Waldjugendspiele 2019

Waldjugendspiele

Am 6.6.2019 trafen wir uns um an den Waldjugendspielen teilzunehmen. Wir das sind Ronja, Pit, Paula Lotta, Adrian, Timia, Nelly, Penelope, Nils, Hans, Elias, Amy, Amalia, Amy, Lotta und Vincent!

 

Um 8:00 Uhr fuhren wir nach Finsterbergen zu den Waldjugendspielen. Zuerst wurden wir von unserem Förster empfangen und liefen mit ihm zum Startpunkt. Dort aßen wir erst einmal Frühstück, dann ging es gleich los zur ersten Station. An der ersten Station mussten alle Kinder mit anpacken. Wir mussten gut als Team zusammenarbeiten, denn es ging an dieser Station darum die Schichten des Waldes gemeinsam aufzubauen. Nach getaner Arbeit liefern wir zur zweiten Station. Hier mussten wir schätzen, um es genauer zu sagen wir mussten 500 g Holz abschätzen und absägen. Das war sehr schwer! Hier hieß es Jungs gegen Mädchen. Am Ende hatten wir uns nur knapp verschätzt und die Mädchen lagen näher an den 500g. Danach ging es zur Station Umweltschutz, hier mussten wir uns einprägen was für Müll unter einer Decke lag und diesen nennen, nachdem er wieder zugedeckt wurde. Das schlimme daran war, dass der Müll vom Stationsleiter im Wald zuvor gefunden wurde. Und es war nicht gerade wenig Müll! Dann ging es sportlich weiter, an der nächsten Station mussten wir einen Tannenzapfen auf einer Astgabel balancieren. Gleich danach gingen wir zum Sackhüpfen, wo wir Baumkarten zu den verschiedenen Bäumen zu ordnen mussten. Zwischendurch, d.h. im Laufe unserer Wanderung, mussten wir verschiedene Pflanzen und Bäume bestimmen. Als Team gelang uns das gut. An der nächsten Station konnten wir Tierspuren erraten. Dann fing es leider an zu regnen und wir übersprangen eine Station. An der nächsten und damit an der letzten Station mussten wir ein Wettrennen gegeneinander starten. Und zwar mussten wir Baumscheiben so schnell wie möglich auf die andere Seite bringen. Dann gab es für jedes Kind eine Bockwurst und etwas zu trinken. Zum krönenden Abschluss gab es eine Polizei-Hunde-Show und danach haben wir noch ein Eis gegessen und waren auf einem Spielplatz. Gegen 15.00 Uhr ging ein schöner Tag zu Ende!

 

geschrieben von Pit und Paula Lotta

Das könnte Dich auch interessieren …

Cookies erleichtern die Benutzung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen